Startseite     |     Links      |      Presse/Multimedia     |      Kontakt     |       Impressum
 
International Arabic Union
Aufeinander hören.
Miteinander reden.
Gemeinsam handeln.
 

 


 
Internationale Ziele

Mit dem Ziel:

Friedenssichernde und friedensfördernde Maßnahmen
Aktives Engagement hinsichtlich friedlicher Projekte zur Stabilisierung des Friedens in der Welt durch

  • grundsätzliche Unterstützung aller Pläne und Friedensmissionen, die von Ländern allgemein respektive von internationalen Organisationen vorschlagen und verfolgt werden.
     
  • Zusammenarbeit mit internationalen Organisationen und Parteien, die sich für den Frieden einsetzen und die zur Mobilisierung der Kräfte ihren aktiven Beitrag leisten, kriegstreiberische Handlungen - wie auch immer motiviert - zu unterbinden.
     
  • Unterstützung aller Bemühungen zur Lösung von Konflikten durch regionale Institutionen und internationale Organisationen: so durch die Vereinten Nationen (UN) und die Europäische Union (EU) mit ihren jeweiligen Sonderorganisationen sowie durch die Arabische Liga.
     
  • Kooperation mit allen Ländern und Organisationen, um die Staaten des Nahen Ostens, des Mittleren Ostens sowie die Staaten der Golfregion frei von Massenvernichtungswaffen jeglicher Art zu halten.

Demokratie als Führungsform
Einführung und Unterstützung der Demokratie in allen Ländern der arabischen Welt unter Berücksichtigung der Eigenheiten des arabischen Volkes sowie der Autonomie eines Landes und ohne Intervention durch äußere Kräfte

Menschenrechte
Verteidigung der Menschenrechte vor dem Hintergund, dass der Mensch allein aufgrund seines Menschseins mit gleichen Rechten ausgestattet ist und daher durch keine Regierungsform, die durch eine einzelne Person oder eine regierende Gruppe von Personen mit unbeschränkter Macht eingeschränkt werden darf. Diese Rechte sind in der UN-Charta festgeschrieben.

Globalisierung
Unterstützung der Aspekte der Globalisierung und damit Unterstützung der Verflechtung von Menschen, Gütern sowie von Information und Kapital unter Berücksichtigung der gesellschaftlichen, wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Eigenheiten der Völker und unter der Voraussetzung der Nichteinmischung in die internen Angelegenheiten eines Landes

Energie und Rohstoffe
Weltweite Kooperation im Hinblick auf die Beschaffung und Verteilung von Energie und Rohstoffen zum gegenseitigen Nutzen aller beteiligten Länder

Zusammenarbeit und Entwicklung
Unterstützung sämtlicher Pläne und Aktionen der Regierungs- und Nicht-Regierungsorganisationen (NGO’s) zur Bekämpfung der Hungersnot sowie zur Sicherstellung der Nahrungsmittelversorgung und der Nahrungsmittelsicherheit in der Welt

 

 
 
International Arabic Union
© 2008 IAU - all rights reserved
Startseite   |       Links   |       Kontakt   |      Impressum
Suche
International Arabic Union